SYN Stiftung

Kunst Design Wissenschaft

Award

Ausschreibung SYN Award 2015 und Fraunhofer Materialpreis

Thema: Neue Modelle der Zusammenarbeit zwischen Kunst, Design und Wissenschaft vor dem Hintergrund des Jubiläums 100 Jahre BURG 1915 bis 2015

Ausschreibung
SYN Stiftung | Kunst Design Wissenschaft

Aufenthalt
Halle (Saale)

Institutionelle Anbindung
Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Sponsor: Volksbank Halle(Saale) eG.

Kooperationspartner
Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt für das Kunstmuseum Moritzburg, Fraunhofer IWM, Stadt Halle (Saale), Stadt Halle, Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH

Region
Mitteldeutschland mit den Zentren Halle, Leipzig, Dessau, Weimar (Universitäten, Hochschulen) und Berlin

Altersgrenze
35 Jahre

Zeitraum
2015

Sprache
Deutsch/ Englisch

Ort der Jurierung
Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Bekanntgabe: Mai 2015

Die Ausschreibung richtet sich an KünstlerInnen, DesignerInnen und WissenschaftlerInnen der Region Mitteldeutschland (Leipzig, Halle, Dessau, Weimar) und Berlin, die ein Interesse an interdisziplinären Arbeitsprozessen haben. Angesprochen werden die unterschiedlichen human- und naturwissenschaftlichen Disziplinen sowie alle Gestaltungsfächer, Design, Architektur und Kunst.

Sie sind eingeladen, innerhalb von drei Monaten am Kunstmuseum Moritzburg
zu den Möglichkeiten von Disziplinen übergreifender Praxis zu forschen, Kooperationsmodelle vorzuschlagen, Disziplinen und Diskurse miteinander in Bezug und Beziehung zu setzen bzw. Reflexionen und Diskussionen über neue Formen der Hybridisierung anzustoßen. Ausgangspunkt sind die drei oben genannten Disziplinen. Interessierte BewerberInnen senden ihre vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf und einem Kurzkonzept, 2 Seiten A4, in dem sie ihr interdisziplinäres Arbeitsvorhaben
skizzieren. Ein „letter of intent“ der Person oder Institution, mit der sie kooperieren wollen, ist wünschenswert.

3.000 Euro stehen für das Stipendium zur freien Verfügung. Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle stellt eine Arbeitsmöglichkeit zur Verfügung und bietet den Diskurs mit den Kustoden und den Sammlungen. Eine Unterkunft wird von der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zusätzlich können bis zu 1.000 Euro Materialkosten in Anspruch genommen werden, die das Fraunhofer IWM in Halle übernimmt. Während der dreimonatigen Stipendienzeit werden die anfängliche Vorstellung der Konzeption und die Durchführung von mindestens zwei Arbeitsgesprächen mit begrenzter Öffentlichkeit im Kunstmuseum Moritzburg erwartet. Nach Abschluss des Stipendiums erhalten die StipendiatInnen die Möglichkeit, ihre Arbeitsergebnisse in Form eines Vortrags im Kunstmuseum Moritzburg zu präsentieren. Die Präsentation der Ergebnisse ist im Rahmen der Ausstellung „Moderne in der Werkstatt. 100 Jahre Kunsthochschule Burg Giebichenstein“ vom 16.11.2015 bis 14.02.2016 im Kunstmuseum Moritzburg geplant.

Die Betreuung während ihres Aufenthalts erfolgt durch das Kunstmuseum Moritzburg und die SYN Stiftung. Finanziert wird das Forschungsstipendium „Neue Modelle der Zusammenarbeit zwischen Kunst, Design und Wissenschaft“ von der Volksbank Halle(Saale) eG.

Die SYN-Stiftung ist an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis angelegt und untersucht die Verzahnung verschiedener Disziplinen. Dabei geht es auch wesentlich um die Frage, wie sich multidisziplinäre Praktiken innerhalb traditioneller Strukturen im Kunst-, Wissenschafts- und Designbereich durchsetzen und selbstverständlicher Teil edukativer Prozesse sowohl im Schul- wie Universitätsbereich werden können. Die SYN-Stiftung kooperiert programmatisch mit anderen Einrichtungen, in diesem Fall mit dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale).

Als Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalts bewahrt und präsentiert das Kunstmuseum Moritzburg Sammlungen der Malerei, Grafik und Fotografie, der Plastik, des Kunsthandwerks und der Numismatik von internationalem Rang in einem bedeutsamen historischen Gebäude mit zeitgenössischer Erweiterung nach einem Entwurf des spanischen Architektenteams Nieto Sobejano.

Fraunhofer Materialpreis

Die Bewerber haben darüber hinaus die Möglichkeit einer Beteiligung am Wettbewerb zum Fraunhofer-Materialpreis mit dem Thema „Fliegen“. SYN thematisiert in diesem Jahr Mobilität und Geschwindigkeit vor dem Hintergrund Design. Die Verwendung innovativer Herstellungs- und Darstellungsprozesse mit Materialien stehen im Mittelpunkt der Umsetzung als Flugobjekt. Der Disziplinen übergreifende Dialog zu innovativen Materialien und Prozessen in der Industrie soll angeregt werden u. a. zur Physik des Fliegens, zu Material und Design flugtauglicher Geräte bis hin zu den Sphären der Raumfahrt. Sie bewerben sich mit einem Entwurf für die Konstruktion eines „Faltfliegers“ und dessen Umsetzung als Flugobjekt mit einem außergewöhnlichen und innovativen Material. Finanziert wird der Fraunhofer-Materialpreis mit einem Materialbudget in Höhe von 1.000 EUR vom Fraunhofer IWM in Halle.

Jury

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Jury-Vorsitz
Thomas Bauer-Friedrich, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Direktor

SYN Stiftung | Kunst Design Wissenschaft
Dagmar Varady-Prinich, Dipl.-Designerin, Künstlerin, Vorstandsvorsitz
Prof. Frithjof Meinel, Industriedesigner, Vorstand

Fraunhofer IWM Halle
Prof. Dr. Ralf-B. Wehrspohn, Institutsleiter

Stiftung Bauhaus Dessau
Dr. Claudia Perren, Direktorin

Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg
Prof. Dr. med. Dan Rujescu, Direktor Klinik für Psychiatrie

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Leipzig
Prof. Dr. Dr. Markus Walz, Lehrstuhl für theoretische und historische Museologie (angefragt)

Bewerbung

Bewerbungen (Kurzkonzept und Lebenslauf, letter of intent) richten sie bitte bis zum 31.03.2015 an:

SYN Stiftung | Kunst Design Wissenschaft

Blücherstraße 26
06120 Halle (Saale)

Tel: +49 345 5589-444
Fax: +49 345 5589-101
E-Mail: info@syn-stiftung.org

Termine

Abgabe bis 31.03.2015
Jury nach dem 20.04.2015
Preisverleihung am 21.05.2015 im Rahmen der Ausstellung „Logical Emotion. Zeitgenössische Kunst aus Japan“ vom 22.05.2015 bis 26.07.2015 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)


Mit freundlicher Unterstützung von:

Volksbank Halle (Saale) eG

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Fraunhofer IWM Halle

Stadt Halle (Saale)

Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH

zurück zu den Awards

SYN Stiftung

Kunst Design Wissenschaft

Im Bio-Zentrum, B 120
Weinbergweg 22
D-06120 Halle (Saale)

Tel: +49 345 5589-444
Fax: +49 345 5589-101

info@syn-stiftung.org
www.syn-stiftung.org

Bestellen Sie unseren Newsletter: