SYN Stiftung

Kunst Design Wissenschaft

Presse

Abweichungen und Fehler – Befunde in Kunst, Design und Wissenschaft

23. Januar 2014

Eine Konferenz der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, der SYN-Stiftung | Kunst Design Wissenschaft und des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM Halle.

Befunde in Kunst, Design und Wissenschaft

Der große Kunstgriff, kleine Abweichungen von der Wahrheit für die Wahrheit selbst zu halten, worauf die ganze Differenzialrechnung gebaut ist, ist auch zugleich der Grund unserer witzigsten Gedanken, wo oft das Ganze hinfallen würde, wenn wir die Abweichungen in einer philosophischen Strenge nehmen würden.

Georg Christoph Lichtenberg

Donnerstag 13. März und Freitag 14. März 2014

Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften
Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

Teilnehmer: Paul Evermann, Halle; Eckhart Gillen, Berlin; Dieter Hofmann, Halle; Olaf Nicolai, Berlin; Stephan Schulz, Halle; Florian Steger, Halle; Susanne Witzgall, München; Franciska Zólyom, Leipzig; u.v.a.m.

Ob Standardabweichung, Dissidenz, Devianz, Verzerrung, Lapsus, oder die Gesetzeslücke, in allen Fällen ist eine gültige Norm mit einer prägnanten Abweichung, mit einem eigentümlichen Fehler konfrontiert. Ob systemimmanent oder von extern eine Gewohnheit oder eine Regel vermeintlich außer Kraft gesetzt wird, nicht immer wird mit der Nichterfüllung einer Anforderung gleich die Welt aus den Angeln gehoben, vielmehr haben sich Fehler und Abweichungen in der Wissenschaft und Kunst als äußerst produktiv und fruchtbar erwiesen.

Diese zweite, von der SYN Stiftung Kunst Design Wissenschaft veranstaltete Konferenz, wird sich u.a. mit Abweichung als Kriterium der Moderne in der Kunst und Wissenschaft des 19. Jahrhunderts, den heilsamen Irrtümer in der Seuchenbekämpfung des 19. Jahrhundert und mit der Fehlerkultur Japans beschäftigen.
Inwiefern Kunst, Wissenschaft und Design durch die Darstellung der spezifischen Fehlernaturen und -kulturen in den Disziplinen von einander lernen können, soll in separaten Workshops diskutiert werden.

Die SYN Stiftung ist an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis angelegt und untersucht die Verzahnung verschiedener Disziplinen. Dabei geht es auch wesentlich um die Frage, wie sich multidisziplinäre Praktiken innerhalb traditioneller Strukturen im Kunst-, Wissenschafts- und Designbereich durchsetzen und selbstverständlicher Teil edukativer Prozesse sowohl im Schul- wie Universitätsbereich werden können. Die SYN Stiftung kooperiert programmatisch mit anderen Einrichtungen.

zurück zu den Pressemitteilungen

SYN Stiftung

Kunst Design Wissenschaft

Im Bio-Zentrum, B 120
Weinbergweg 22
D-06120 Halle (Saale)

Tel: +49 345 5589-444
Fax: +49 345 5589-101

info@syn-stiftung.org
www.syn-stiftung.org

Bestellen Sie unseren Newsletter: