SYN Stiftung

Kunst Design Wissenschaft

Wahrnehmungsexperiment

Persönlicher Gegenstand

Emanuel Mathias
„o.T. (F. Steinheimer)“ aus der Arbeit „Grenzen der Objektivität“, 2014

C-Print, 40 x 30 cm, signiert
Auflage 10 + 2 AP

Preis: 220,00 € (inkl. MwSt.)


Subjektivität als wesentliches Element der Wissensgenerierung setzt der Aufsatz Grenzen der Objektivität – Ein Wahrnehmungsexperiment am Bauhaus Dessau, als grundlegend voraus. Ein eigenes Labordesign entwarf sein Autor, Emanuel Mathias, am Bauhaus Dessau, in dem er Wahrnehmungsexperimente u.a. mit Primatenforschern durchführte, mit dem Ziel, ihre Selbstwahrnehmung sowie ihr Verhältnis zu den jeweiligen Forschungsobjekten mit den in der Primatologie gängigen Methoden zu ergründen. Mathias arbeitet heraus, wie Methoden aus der Naturwissenschaft zu Methoden der Kunst werden, mit der Erkenntnis, dass und wie der Forscher in der Naturwissenschaft ein Rezipient ist und der Rezipient der Performance zum Forscher werden kann.

Text und Hg. Anna-Sophie Jürgens und Tassilo Tesche aus:

LaborARTorium
LaborARTorium – Forschung im Denkraum zwischen Wissenschaft und Kunst.
Eine Methodenreflexion, Transcriptverlag, Bielefeld, 2015


Unverbindliche Produktanfrage

Sie können den C-Print (40 x 30 cm, signiert) für den Preis von 220,00 € bei uns erwerben. Aufgrund der begrenzten Auflage, bieten wir Ihnen eine unverbindliche Anfrage.






Bitte lasse dieses Feld leer.

SYN Stiftung

Kunst Design Wissenschaft

Im Bio-Zentrum, B 120
Weinbergweg 22
D-06120 Halle (Saale)

Tel: +49 345 5589-444
Fax: +49 345 5589-101

info@syn-stiftung.org
www.syn-stiftung.org

Bestellen Sie unseren Newsletter: